Deutsches Uhrenportal

Die Plattform für
Deutsche Uhrmacherkunst


 

Die Faszination babylonischer und ägyptischer Sternbilder auf ein Zifferblatt gebannt.

 

Alexander Shorokhoff > Babylonian

 


Ein ganzer Kosmos mit Himmelskörpern und Tierkreiszeichen erstrahlt unter dem sanft gewölbten Saphirglasgehäuse, gehalten von einer robusten Edelstahlfassung.

 

Alexander Shorokhoff > Babylonian


Zentrales Element des Zeitmessers ist ein handgraviertes Uhrwerk mit einem speziellen Sonnenschliff auf der Vorderseite.
Ein Wellenornament – Symbol des Wassers und der Flüsse Euphrat und Tigris – markiert die Horizontalachse.

Sonne und Mond heben sich über dem Werk ab, von einem blau-violett schimmernden Perlmuttring eingekreist.

 

Alexander Shorokhoff > Babylonian

 

Die zwölf Tierkreiszeichen zieren den Ring, der durch den um 1,5 mm tiefer liegenden dunkelblauen Rahmen hervorgehoben wird.
Auf dem nachtblauen Band mit goldenen Sternen treten die weiß-silbernen Ziffern besonders hervor.
Die Zeiger präsentieren sich in klarem Blau.

 

 

Details:

  • Gehäuse
    Edelstahl, beidseitiges Saphirglas, Wasserdichte 5 atm
  • Größe
    Durchmesser 46,5 mm; Höhe 11,5 mm
  • Werk
    Kal. 2609.AS Handaufzug
    Platine im speziellen Sonnenschliffmuster graviert und vergoldet
    Unruh-, Federhaus- und Räderwerkbrücken graviert und vergoldet
    Federhaus, Kronrad und Kronradkern perliert und rhodiniert,
    17 Lagersteine, 21 600 A/h, Gangreserve ca. 42 Std.
    Stunden, Minuten, Zentralsekunde
    gebläute Schrauben
  • Armband Straußenlederband
  • Limitierung auf 500 Stück

 

 

Links:

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.