Deutsches Uhrenportal

Die Plattform für
Deutsche Uhrmacherkunst


Flieger Baumuster B

Die STOWA Fliegeruhr mit dem Baumuster B Zifferblatt gehört zu den seltensten großen, historischen Fliegeruhren, die jemals gebaut wurden (ca. 1940 / 55 mm Durchmesser).

Es sollen wohl nur 42 Stück gebaut worden sein.
Somit ist die STOWA Baumuster B Uhr die seltenste große Fliegeruhr - deshalb natürlich für Sammler hochinteressant.
Seit Jahren hat die Fa. STOWA zwei dieser historischen Uhren im STOWA Museum.
Seit 2010 präsentiet STOWA nun dieses Remake der großen Fliegeruhr im gewohnten und sehr beliebten 40 mm Gehäuse. Dabei wurde noch mehr auf die Authentizität des Designs im Bereich Zifferblatt und Zeiger geachtet. Die vom Original etwas abweichende Interpretation des Gehäuses und des Sekundenzeigers basieren auf dem persönlichen Geschmack von Jörg Schauer. Der Sekundenzeiger des Originals erschien der Fa. STOWA designmäßig etwas fehl am Platz – Jörg Schauer hat sich einige Gedanken gemacht – und heraus kam ein Sekundenzeiger, dessen Gegengewicht genau deckungsgleich in die Aussparung des Stundenzeigers passt. Solche kleinen Designänderungen machen für STOWA und Jörg Schauer ein heutiges Produkt noch perfekter und wertiger. Man möchte sich zwar an den Originalen orientieren, ist aber der Meinung, hier und da das existierende Originaldesign noch optimieren zu können. Die Flieger Baumuster B gibt es auch mit dem handgearbeiten Neusilber Rotor und zahlreichen Bandkombinationen.

Das Gehäuse dieser Uhr ist aus Edelstahl, fein matt von Hand geschliffen (brossiert) und hat einen Durchmesser von 40.00 mm bei einer Höhe von 10,20 mm.
Das Zifferblatt ist schwarz matt lackiert, weiß bedruckt und mit Superluminova C3 belegt.
Als Gläser wurden oben gewölbtes und unten flaches Saphirglas verwendet.
Die Uhr hat einen verschraubten Boden.
Die Zeiger sind Stahl gebläut (Temperaturgebläut!) und mit Superluminova C3 gefüllt.
Als Krone kommt bei diesen Modell eine Zwiebelkrone aus Edelstahl zum Einsatz.

Im Innern der Uhr arbeitet ein ETA 2824-2, mechanisch, Automatikaufzug, 25 Rubine, mit einer Gangreserve von mind. 40 Stunden.
Werkvollendung:

  • rhodiniert
  • gebläute Schrauben
  • Neusilber Rotor mit Original B-Uhr Gravur
  • einzeln nummeriert


Als Funktionen sind bei der Flieger Baumuster B die Stunde, Minute und die Zentralsekunde zu benennen.

Flieger Baumuster B Flieger Baumuster B

Quelle: Text und Bilder mit freundlicher Genehmigung der STOWA GmbH+CO KG







Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.