New Captains Line Regulateur Automatik
New Captains Line Regulateur Automatik

New Captains Line Regulateur Automatik

ZEPPELIN baut sein Produktportfolio konsequent aus und erweitert die Linie hochwertiger und dabei stets erschwinglicher Uhren mit hervorragenden Preis-/Leistungsverhältnis um ein exklusives Modell, mit einer ganz besonderen Note: Einem Regulateur, der Uhr für den Individualisten und Technikbegeisterten von heute.

Inspiriert durch die herausragenden Ingenieursleistungen von Ferdinand Graf von Zeppelin, dem weltbekannten Konstrukteur der einzigartigen Luftschiffe, wurde der Stil der 20er und 30er Jahre mit der Uhrenserie ZEPPELIN „New Captain‘s Line“ in die Neuzeit transformiert.

Der Regulateur, ein ganz außergewöhnlicher Zeitmesser

Der Regulator – oder auch Regulateur genannt – gilt als Inbegriff einer Uhr mit präzisem Gang und hervorragender Ablesbarkeit und diente bis in die späten 1960er-Jahre häufig als Zeitnormal für
wissenschaftliche Zwecke sowie zur offiziellen Zeitbestimmung. Zur präziseren Ablesbarkeit der Zeit sind die Zeiger für die Anzeige von Stunden und Minuten auf unterschiedlichen Achsen des Zifferblatts angeordnet.

Der Minutenzeiger dominiert das Erscheinungsbild als einziger großer Zeiger auf der zentralen Achse, während Stunden- und Sekundenzeiger jeweils dezentral oberhalb beziehungsweise unterhalb davon positioniert sind. In den 1980er Jahren nahm der ein oder andere Hersteller von Armbanduhren die Idee des Regulateurs auf. Fortan entwickelte sich daraus eine neue Spezies recht markanter und eigenwilliger Zeitmesser fürs Handgelenk. ZEPPELIN greift die alte Tradition auf, interpretiert diese ganz im innovativen Stil der Marke und erweitert damit sein Produktprogramm klar gezeichneter und von zeitloser Eleganz geprägter Zeitmesser um diese außergewöhnliche Variante.

Technik, die begeistert

Der neue ZEPPELIN Regulateur Automatik reiht sich mit seiner zeitlos eleganten Formensprache nahtlos in die Linie der „New Captain‘s Line“ Modelle ein.

Als Weltneuheit kommt bei diesem Modell das neuentwickelte Kaliber SW266 aus dem Hause Sellita erstmals zum Einsatz. Sellita als Spezialist für mechanische Uhrwerke hat diese Neukonstruktion als exklusiven Antrieb für Regulatorarmbanduhren aus dem bewährten SW200 abgeleitet. Die Regulatorfunktion wurde dabei in das Uhrwerk integriert, ohne dass hierzu ein weiteres Funktionsmodul erforderlich wäre.
Der automatische Aufzug sorgt für all jenen Komfort, den der ambitionierte Träger einer mechanischen Uhr von heute auch bei einem Regulateur nicht vermissen möchte. Selbstverständlich verfügt der ZEPPELIN Regulateur auch über eine Datumsanzeige, deren Fenster bei „3 Uhr“ eingebracht ist.

Design und Ausführung

Aber auch bei der Gestaltung und Ausführung des außergewöhnlichen Zifferblattes legt ZEPPELIN höchste Qualitätsmaßstäbe an.
Die drei Zifferblattvarianten (Beige, Schwarz und Nachtblau) verleihen dem ZEPPELIN New Captain‘s Line Regulateur seinen extravaganten Auftritt. Je nach Ausführung sind die Zifferblätter zum Teil mit semi-matten Sonnenschliff, einer hochwertigen galvanischen Beschichtung sowie einem vertieft eingebrachten Hilfszifferblatt und aufgesetzten Indizes versehenen.

Das bis 5 atm wasserdichte Gehäuse mit fein satinierten Flanken und polierten Bandanstößen, besteht aus hochwertigem Edelstahl 316L und hat einen Durchmesser von markanten 43mm.
Das aus Saphir bestehende Deckglas kennzeichnet die Hochwertigkeit und auf Langlebigkeit ausgelegte Konstruktion. Das dekorierte Automatik-Kaliber lässt sich über den Glasboden betrachten.
Ein hochwertiges Lederband unterstreicht die exklusive Note des New Captain‘s Line Regulateur.

Alle Uhren von ZEPPELIN werden in Deutschland von erfahrenen Uhrmachermeistern gefertigt und geprüft und tragen das Qualitätssiegel „Made in Germany“.

 

Über ZEPPELIN

Uhren der Marke ZEPPELIN sind ein Produkt der POINTtec electronic GmbH, mit Sitz in Ismaning bei München. POINTtec wurde 1987 gegründet und erwarb 1996 die Namensrechte an ZEPPELIN für die Herstellung und den Vertrieb von Uhren. Alle Uhren von ZEPPELIN sind „Made in Germany“ und werden von hochqualifiziertem Personal in Deutschland entwickelt und gefertigt. POINTtec bedient sich erstklassiger und zuverlässiger Zulieferanten, die auch bekannte Hersteller von Luxusuhren mit Komponenten beliefern.

Der Grundsatz des Gründers und Inhabers von POINTtec, Herrn Willi Birk, ist es, dem Kunden Uhren höchster Qualität stets zum bestmöglichen Preis-/Leistungsverhältnis anzubieten. Im unteren Preissegment setzt POINTtec zumeist Quarzwerke so renommierter Hersteller wie ETA oder Ronda ein. Das mittlere und obere Preissegment runden hochwertige Mechanikmodelle ab, bestückt mit Werken von Herstellern, wie ETA, Sellita, Citizen/Miyota oder SEIKO.

 

 

LINKS

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert